Arzt- und Krankenhaushaftungsrecht

Das Haftungsrecht ist eine sensible Materie für medizinische Leitungserbringer. Neben den möglichen persönlichen Folgen verlangen auch die erheblichen wirtschaftlichen Konsequenzen, insbesondere für die Haftpflichtversicherungen, eine besondere Kompetenz und personelle Leistungsfähigkeit im Bereich der rechtsanwaltlichen Vertretung.


Die für Sie im Haftungsrecht tätigen Rechtsanwälte vereinen eine langjährige, insbesondere auch wissenschaftliche Beschäftigung mit der Arzt- und Krankenhaushaftung und die praktische medizinische Erfahrung von ärztlich – sowohl im Krankenhaus als auch im niedergelassenen Bereich – tätigen Medizinern.


Unsere langjährige Erfahrung in der Betreuung haftungsrechtlicher Mandate und unsere medizinische Expertise ermöglichen eine effektive und zielgerichtete Interessenwahrnehmung mit intensiver Kommunikation zwischen Mandant, Rechtsanwalt und Versicherungen.

 

Zahlreiche unserer Veröffentlichungen in Form von Buchbeiträgen, Kommentierungen, Beiträgen in Fachzeitschriften wie Aufsätze und Urteilsanmerkungen beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten Aspekten des Arzthaftungsrechts und der Entwicklung in dieser spezifischen rechtlichen Materie, wie beispielsweise der Durchführung des selbstständigen Beweisverfahrens und der Einführung des Patientenrechtegesetzes.

 

Unsere Tätigkeiten umfassen die außergerichtliche Regulierung inklusive Verfahren vor den Kommissionen und Schlichtungsstellen der Ärztekammern sowie die Vertretung im Beweisverfahren, in Klage- wie und Berufungsverfahren ausschließlich auf Seiten der Leistungserbringer im Gesundheitswesen. Hierunter fallen insbesondere:
 

  • Abwehr von Schadenersatzansprüchen gegen Ärzte, Krankenhausträger und sonstige Leistungserbringer im Gesundheitswesen
  • Übernahme/Begleitung von Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vertretung vor den Amts-, Land- und Oberlandesgerichten
  • Durchführung solitärer Berufungsverfahren
  • Risikomanagement im Krankenhaus