Neues zum Thema Honorarärzte

 

Aktuell prüfen das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesarbeitsministerium die erforderlichen Änderungen im Sozialversicherungsrecht, damit Honorarärzte im Rettungsdienst letztlich keiner sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehen. Die Frage wird seit Längerem diskutiert (vgl. Landesozialgericht Neubrandenburg, Urteil v. 28.04.2015 (Az. L 7 R 60/12) sowie Nichtzulassungsbeschluss des Bundessozialgerichts vom 30.08.2016 (Az. B 12 R 19/15 B) und gefährdet in Teilen die Sicherstellung der notärztlichen Versorgung. Rechtliche Unsicherheiten bei der Einordnung von Kooperationsärzten bestehen aber nicht nur bei den Notärzten, sondern auch bei sonstigen Honorarärzten, mit denen Krankenhäuser zusammenarbeiten. Es ist zu hoffen, dass hier politisch nicht nur eine Insellösung für den Rettungsdienst betrachtet wird.

 

 

 

Claudia Mareck

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Medizinrecht

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

fon 0231 22 243 244
fax 0231 22 243 245

 

 

 

<< zurück zum newsarchiv