VERÖFFENTLICHUNGEN

: autor kompetenz branche jahresangabe
veröffentlichungen autor jahresangabe

Kommentierung der §§ 630a bis 630h Bürgerliches Gesetzbuch (Behandlungsvertrag), in: Erman, Bürgerliches Gesetzbuch, Kommentar, 15. Aufl. 2017, S. 2744 ff. (gemeinsam mit RAin Dr. Gescher)

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2017

Die ärztliche Schweigepflicht – ein schützenswertes Rechtsgut, GesR 2017, 409

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2017

Anmerkung zu VGH Bayern vom 28.11.2016 – 21 ZB 16.436 (Widerruf der Approbation als Zahnarzt wegen Steuerhinterziehung), GesR 2017, 366

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2017

Anmerkung zu VG Berlin vom 17.03.2016 – 2 K 185.14 (Personelle Transparenz in Ausschüssen des Gemeinsamen Bundeausschusses), GesR 2016, 563

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2016

Anmerkung zu BGH vom 06.07.2016 – IV ZR 44/15 (Regelung über Herabsetzung des Krankentagegeldes im MBKT unwirksam), GesR 2016, 556

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2016

Anmerkung zu BGH vom 22.06.2016 – XII ZB 52/15 (Personenstand „inter“ oder „divers“ unzulässig), GesR 2016, 555

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2016

Anmerkung zu BGH, Urt. v. 06.07.2016 – IV ZR 44/15 (Herabsetzung des Krankentagegeldes), GesR 2016, 556

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2016

Anmerkung zu BGH, Beschl. v. 22.06.2016 – XII ZB 52/15 (Personenstand „inter“ oder „divers“?), GesR 2016, 555

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2016

Anmerkung zu BSG vom 30.09.2015 – B 3 KR 2/15 R, Anspruch auf Schiedsverfahren über Heilmittelversorgungspreise?, GesR 2016, 487

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2016

Rezension zu: Vitkas, Grenzen ärztlicher Schweigepflicht am Beispiel von Kindesmisshandlungen. Zugleich ein Beitrag zu § 4 Abs. 3 Kinderschutz-Kooperationsgesetz 2014, medstra 2016, 219

Prof. Dr. iur. Martin Rehborn 2016